Affirmationskurs

„Imagination ist alles. Sie ist die Vorschau auf die künftigen Attraktionen des Lebens.“
Albert Einstein, 1879-1955

Um es gleich vorweg zu nehmen: Beim Affirmationskurs handelt es sich ebenfalls um einen Zeichen- und Malkurs. Dieser Kurs unterscheidet sich jedoch grundlegend von allen anderen. Bevor der Kursinhalt beschrieben wird, möchte ich daher im Folgenden erst einmal eine kleine Einführung vornehmen:

Der Affirmationskurs basiert auf den Inhalten traditioneller spiritueller Lehren sowie den jüngsten Erkenntnissen der Quantenphysik. Ausgangspunkt ist die Erkenntnis, dass alles im Universum über Schwingungen miteinander kommuniziert und sich in Resonaz befinden kann, wenn die Schwingungen auf der gleichen Frequenz erfolgen. Und alles, was miteinander resoniert, das zieht sich gegenseitig an. Im Positiven, wie im Negativen.

 „Ob Sie denken, dass Sie es können, oder ob sie denken, dass sie es nicht können – in beiden Fällen haben sie recht.“
Henry Ford, 1863-1947

Was bedeutet Affirmation eigentlich?

Das Wort Affirmation leitet sich aus dem Lateinischen von „affirmare = befestigen, bekräftigen, versichern, beteuern“ ab. In seinem Buch „Das Gesetz der Resonanz“ (2008) beschreibt Autor Pierre Franckh Affirmationen und ihre Wirkungen wie folgt: „Affirmationen sind positiv formulierte Sätze, die man beständig wiederholt – wie ein Mantra. Es sind Bejahungen, die unsere Lebensziele verstärken. (…) Affirmationen, die immer wieder gedacht oder gesprochen werden, wandern tief in unser Unterbewusstsein und verändern unsere Grundeinstellung sowie – wie wir jetzt sogar wissen – unsere gesamte Hirnfunktion. Und das ist der tiefere Sinn von Affirmationen. Der Verstand beginnt alte Programme aufzulösen und neue zu ordnen. Wir ersetzen also unsere bis jetzt eher sabotierenden negativen Muster und Überzeugungssätze mit neuen, positiven Überzeugungen. Wesentlich dabei ist nur, dass wir Affirmationen absoluten Glauben schenken: Wir müssen sie mit Haut und Haaren fühlen. Denn wir ziehen das in unser Leben, war wir auch wirklich fühlen und glauben.“

„Unsere Wünsche sind die Vorboten der Fähigkeiten, die in uns liegen.“
Johann Wolfgang von Goethe, 1749 – 1832

Auch wenn die Quatenphysik die grundlegenden Zusammenhänge für die Wirkungsweisen von Affirmationen bzw. Resonanzen seit Mitte der 90er Jahre zu bestätigen beginnt, ist die Wirkungsweise der Prinzipien für die meisten von uns wahrscheinlich noch eine „Glaubensfrage“. Aber genau das ist der Punkt: Die Voraussetzung dafür, dass Du Deinem Leben eine selbstbestimmte Richtung gibst, ist wiederum der Glaube daran, dass dies überhaupt möglich ist.

Ich persönlich habe mich auf den Weg gemacht, an diese Zusammenhänge zu glauben. Und die Geschehnisse in meinem Leben, also das, was ich „anziehe“, bekräftigen mich in diesem Glauben immer mehr.

„Von der Art des Denkens hängt alles ab. Vom Denken geht alles aus, wird alles gelenkt und geschaffen. Wer schlecht redet oder handelt, dem folgt Leid wie das Rad den Hufen des Zugtieres.“
Buddha

Der Inhalt des Kurses: 

Während des Kurses haben die Teilnehmer die Möglichkeit in einer entspannten und positiven Atmosphäre ihre persönlichen Affirmationen dadurch zu verstärken, dass sie sie ausgedrückt in Bildern mit Farbe oder Bleistift auf Leinwand oder zu Papier bringen. Es handelt sich in diesem Sinne um Deine Wunschbilder, die Du kreierst. Durch die intensive Beschäftigung mit diesen Wünschen (z.B. mehr Harmonie im Familienleben, glücklichere Partnerschaft, materieller Reichtum, persönliche/berufliche Weiterentwicklungen) erhöht sich die Energie, die Du dahingehend nach außen und zu Deinem Unterbewusstsein aussendest. Und je stärker diese Energie, desto eher ziehst Du das Gewünschte an. Ich stehe euch im Kurs als Mal- und Zeichenlehrerin zur Seite. Bei der Umsetzung eurer Wunschbilder, berate ich euch also hinsichtlich Technik, Komposition, Farbgebung etc. Hinsichtlich der Grundlagen von Resonanz und Affirmation sehe ich mich aber lediglich als Ratgeberin vor meinem eigene Erfahrungshintergrund – und genauso sehe ich jeden Kursteilnehmer. Wir agieren hier miteinander auf Augenhöhe.

Grundlegende Voraussetzung für eine Kursteilnahme: Dein Glaube daran, dass Du Deines Glückes eigener Schmied bist. Und Dein Wille und Deine Ausdauer, das Feuer zu schüren und Dein Glück zu schmieden.

Bei Interesse freue ich mich über Deinen Anruf oder Deine E-Mail:
0163-3115234 und mail@zeichenkurs-hannover.de.

Zeiten und Preise im Überblick:
Dienstag: 10.00 – 12.00 Uhr
Kursgebühr: 90 Euro/Monat/Person; zzgl. Arbeitsmaterial wie Papier und Stifte

„Es soll geschehen, wie du geglaubt hast.“
Jesus Christus, wahrscheinlich Jahr 4 v. Chr. – 30, 31 oder 33 nach Chr.